Joker film rezension. Joker

‘Joker’ Review: Joaquin Phoenix Is Hypnotic as a Damaged Killer Clown

joker film rezension

Das ist natürlich in erster Linie der Verdienst von Joaquin Phoenix , , der hier gleichzeitig so unterwürfig und dominant auftritt, als gäbe es den Rest der Welt überhaupt nicht. Phoenix inhabits Arthur: having lost weight for the role, he looks thin, frail, hungry. Sicher ist es ungehörig, eine Krankheit als Ursache für kriminelles Tun zu instrumentalisieren. There are no laser shootouts, lightsabers, spaceship battles, or talks of imperial succession here—just long, often eerily quiet scenes of adults being adults, in a futuristic environment that turns every situation into a metaphor and every metaphor into a situation. Wenn Fleck zu einem Monster wird, dann eines, das die Menschen selbst erschaffen haben in ihrer Rücksichtslosigkeit und Brutalität. Dabei funktioniert zumindest die Kritik am Gesundheitssystem. Dass sich ein großes Hollywood-Studio auf ein solches Wagnis einlässt, ist eine Einmal-in-100-Jahren-Chance — und da hätte man so, so viel mehr draus machen können.

Next

Joker

joker film rezension

Many have asked, and with good reason: Do we need another Joker movie? Für eines sind diese Bombast-Blockbuster jedoch kaum bekannt: Kontroversen. Ein Amokläufer werde darin verherrlicht. Und auch wenn die Kontroverse um den Film irgendwie übertrieben scheint, als Hinterfragung unserer Gesellschaft ist Joker so verkehrt nicht, wenn wir Schritt für Schritt mitverfolgen, wie ein Mann, der eigentlich Freude bringen wollte, sich in einen Psychopathen verwandelt, dem nichts anderes mehr geblieben ist als die Gewalt. Hast du erwartet, dass er anfangs in einer mental guten Verfassung ist, und dann aus dem Blau heraus wahnsinnig wird? Wie wäre es, wenn Hanna Rosin und Frauen wie sie, die behaupten, dass Männer überflüssig sind, aus ihren klimatisierten Büros aussteigen und den Familien verstorbener männlicher Kriegsveteranen einen Besuch abstatten und erfahren, was Männer für sie und die Gesellschaft getan haben. Hat wohl voll ins schwarze Herz getroffen. Zitat: Würde Phoenix nicht in der Hauptrolle stehen, wäre dieser Film ein noch schlimmeres Millionengrab. What they and the film is interested in is the mental, moral, emotional, physical make-up of the man who became the Joker.

Next

Joker Review: Joaquin Phoenix Overacts So Hard It's No Fun

joker film rezension

Controversial, dangerous, these are words thrown around a lot with this movie. Sie haben Recht, die Millionen sind begraben. Hinzu kommen die Diskussionen, ob die Geschichte des berühmten Comic-Schurken nicht zu Gewalt inspirieren wird in einer ohnehin erhitzten Stimmung. Drei reiche Rowdys prügeln in der U-Bahn auf ihn ein, nachdem er wieder anfängt wie von Sinnen zu lachen. He has often been, and generally remains, a superb actor. Zumal eben auch die Zeichnung der Hauptfigur erschreckend platt gerät. Darauf zielt der Film ja offenbar ab.

Next

Kritik: „Joker“

joker film rezension

This could, particularly in the current climate, be viewed as a lament for outsiders and the ignored. Phillips' exploration of Arthur Fleck, who is indelibly portrayed by Joaquin Phoenix, is of a man struggling to find his way in Gotham's fracturedsociety. Die 11 Oscarnominierungen werden den Film bestimmt auch nochmal pushen. Anders als die grelle Version von Jack Nicholson in Batman oder die irrlichternde Chaos-Interpretation von Heath Ledger in soll dieser Joker ein emotionales Fundament haben. This is not to fault the storytelling here because it is as plausible a scenario for creating the iconic Joker character as any you will find. It's a thoughtful but uncomfortable feel-bad sort of movie I'm still thinking about and really want to talk about. Sure, but maybe not in this climate and certainly not with this character, and that's what makes it different.

Next

Joker

joker film rezension

Wenn sich Männer nicht anpassen, auch wenn sie sich selbst oder anderen nichts antun, werden sie verteufelt. Roger strives to find his place -- as well as Jamie's respect -- in this new and dangerous time. Der 45-jährige gilt als bester Darsteller seiner Generation. Der Mord an seiner Mutter steht sinnbildlich für das sich Lösen von den Normen der Gesellschaft und seiner Vergangenheit. Der Schurke erklärt seine Welt, weil er sie endlich in Worte fassen kann. Ok, ein richtig guter Film ist also 3,5 bis 4 Sterne. Circumstances force them to return to their old neighborhood, where they are confronted by the past and surprising truth about their mother's identity.

Next

Kritik: „Joker“

joker film rezension

Yet while Joker is a novel addition to the Batman franchise, the film style doesn't really feel apiece with the material. Der Feminismus hat diese Dynamik von Anfang an genutzt, um das Wohlbefinden der Frau auf Kosten der Männer weiter in den Vordergrund zu stellen. Bei ihm wird von Missbrauch als Kind geredet, Polizeifotos werden herumgereicht, doch das erscheint alles ein wenig dünn. Also das, was viele Amokläufer machen, nur im größeren Stil und mit weniger Schminke im Gesicht. Oktober 2019 Kino Tagein tagaus versucht Arthur Fleck Joaquin Phoenix anderen Leuten ein Lächeln zu schenken, indem er sich in ein Clownskostüm wirft und ulkige Sachen macht. Einen Vater, den es nicht gibt, versucht Arthur verzweifelt zu finden, einmal in einer Fernsehfigur, dann in einem Milliardär. Er, der mangelnde Gerechtigkeit und fehlende Empathie in Gotham beklagt, ist völlig im Griff seiner Erkrankung.

Next