Parkettboden pflegen. Parkett reinigen und pflegen: Die 10 besten Tipps für Ihre Parkettpflege

Parkett reinigen und pflegen: Die besten Tipps

parkettboden pflegen

Danach geben Sie die Spezial-Bodenseife pur auf den Boden und reinigen mit einem weißen nicht zu harten Tuch vorsichtig auf der betroffenen Stelle. Das meint im Prinzip nichts anderes, als den Wischmopp oder Wischlappen nur relativ stark ausgewrungen zu verwenden. Falls Sie als Lappen ein Mikrofasertuch benutzen wollen, fragen Sie erst Ihren Parkett-Fachhändler, ob Ihr Mikrofasertuch dafür überhaupt geeignet ist. Hierfür werden in einem ersten Schritt sämtliche Ablagerungen und Reste von Pflegemitteln, Ölen und Schutzschichten abgetragen. Ein Bodenwischer ist beim Parkett reinigen die erste Wahl. Dabei werden die gesamte Beschichtung sowie ein Teil der Nutzschicht aus Holz abgeschliffen.

Next

Parkett pflegen und reinigen: Parkettpflege und Kratzer im Parkett entfernen

parkettboden pflegen

Die Anwendung unserer Ratschläge liegt in Ihrer eigenen Verantwortung. Holzboden und Parkett wachen und Pflegen © Emmanuelle Guillou, stock. Klären Sie aber nötigenfalls zuerst mit dem Bodenhersteller, ob Sie einen bestimmten Reiniger verwenden können, wenn Sie sich nicht sicher sind — im schlimmsten Fall kann bei Verwendung ungeeigneter Produkte sonst nämlich die Garantie für Beschädigungen erlöschen. Im schlimmsten Falle kann der Boden dann sogar aufquellen. Eventuell ist es nötig, die Stelle danach mit einem speziellen Parkettreinigungsmittel nachzubehandeln.

Next

Parkett richtig pflegen

parkettboden pflegen

Unnötiger Kontakt von Parkett mit Wasser sollte deshalb vermieden werden. Ich will auch einem Parkett eines Tages haben! Für eine Renovierung oder Renovierungspflege lassen sich feste Zeitabstände schlecht planen. Renovierungspflege lackierter Parkettböden Anders als bei geölten Hölzern können schlecht oder gar nicht in Teilen renoviert werden zumindest nicht, wenn eine ansprechende Optik gewünscht ist. Weil dafür spezielle Maschinen und Fachwissen nötig sind, sollte die Erstpflege durch den Parkettverleger ausgeführt werden. Die Seifen sind geeignet für alle mit Hartöl, Hartwachsöl oder Wachs behandelten Holzböden natürlich auch Möbel etc. Im Trubel des Alltags kann es jedoch mal passieren, dass ein Glas verschüttet oder ein Teller umgekippt wird. Gerade bei den Reinigungsmitteln für die Nassreinigung gibt es große Unterschiede.

Next

Parkettboden richtig pflegen

parkettboden pflegen

Dennoch ist es natürlich möglich, Ihren versiegelten Parkettboden adäquat zu pflegen. Vorsicht Selbstentzündungsgefahr: Bei unverdünnter Anwendung muss der Lappen nach der Anwendung gut ausgewaschen und offen zum Trocknen aufgehängt werden, da er sich sonst von selbst entzünden kann. Frei von flüchtigen, lösemittelhaltigen Stoffen. Denn bei einem atmenden Holzboden können Feuchtigkeit und Schmutz schneller eindringen und den Boden beschädigen. Bei der Grundreinigung werden alle Pflegemittel und -öle von der Oberfläche entfernt. Das Holz kann im schlimmsten Fall aufquellen.

Next

Parkett richtig reinigen und pflegen

parkettboden pflegen

Anfänglich sichtbare Unterschiede in der Optik verschwinden mit der Unterhaltspflege meist schnell. Nehmen Sie also gleich ein weiches Tuch zur Hand und wischen den Schmutz auf. Wenn Sie Ihren Holzboden aber öfters ohne die richtigen Pflegesubstanzen wischen, wird die schützende Ölschicht durch das Wasser und evtl. Geöltes Parkett reinigen: Das musst du beachten Geöltes Parkett ist vergleichsweise nicht so pflegeleicht. Mit der richtigen Pflege können Sie den hervorragenden Zustand Ihres Parketts noch jahrzehntelang bewahren.

Next

Parkett reinigen und pflegen: Die besten Tipps für Ihre Parkettpflege

parkettboden pflegen

Die zweite Überlegung: Müssen die Holzdielen gründlich gereinigt werden oder reicht es, Staub und Krümel zu entfernen? Mit einem speziellen Poliermittel werden hartnäckiger Schmutz und die Überbleibsel von Reinigungs- und Pflegemitteln entfernt, anschließend erhält der Parkettboden eine neue Schutzschicht aus Wachs. Das überschüssige Öl ziehen Sie dann mit einem Gummiwischer ab, damit keine Flecken entstehen. Wollen Sie diese Oberflächenhandlung nicht selbst übernehmen, ist der Gang zum Fachmann unerlässlich. Reinigungstipps für versiegeltes Parkett Die meisten Menschen entscheiden sich dafür, in ihrem Zuhause einen versiegelten Parkettboden zu verlegen. Vor allem das edle Aussehen des hochwertigen Holzbodens, das zudem noch äußerst robust und relativ pflegeleicht ist, lässt es in immer mehr Wohnungen zum Einsatz kommen. Wenn nur wenige Spuren zu entfernen sind, genügt ein leicht feuchter Wischmopp ohne Reinigungsmittel, allerdings sollte die Reinigung nicht über einen längeren Zeitraum ausschließlich mit Wasser erfolgen.

Next

Parkett richtig pflegen

parkettboden pflegen

Grundreinigung In regelmäßigen Abständen und bei besonders starken Verschmutzungen sollten Sie den Boden entsprechend grundreinigen. Der Boden sieht dann zuerst matt aus, später beginnt sich Schmutz in die offenen Holzporen einzulagern. Der Fachhandel kann Sie beraten, welches Pflegemittel für Ihr Parkett am geeignetsten ist. Das genügt bei normaler Verschmutzung. Um den Boden nicht zu zerkratzen sollten Sie ihn mit einem Bürstenkopf absaugen. Bei jedem Schleifen wird eine etwa 0,5 Millimeter dicke Holzschicht abgetragen.

Next

Parkett pflegen und richtig putzen

parkettboden pflegen

So kann gewährleistet werden, dass der Parkettboden sein edles Aussehen behält und die Oberfläche richtig geschützt ist. Wer mag, gibt ein spezielles Reinigungsmittel hinzu, anderenfalls genügt auch Neutralreiniger. Böden, die stark beansprucht werden, ölt man häufiger. Auch hier gilt: Möglichst nebelfeucht wischen und von Zeit zu Zeit die Wachsschicht erneuern. Vor dem Nachölen ist — neben sonstigen Verschmutzungen — auch dieser Film wieder entfernt werden, da sonst das Öl nicht oder nicht gleichmäßig vom Holz angenommen wird. So beugen Sie kleinen Kratzern vor. Tatsächlich zählt Holz wohl zu den Bodenbelägen, die beinahe für die Ewigkeit gemacht sind und so mancher Parkettboden bleibt länger im Haus als seine Besitzer.

Next