Wie entsteht eine mondfinsternis. Infografiken

Sonnen

wie entsteht eine mondfinsternis

Der Mond kreist in einer Umlaufbahn knapp innerhalb eines Monates um die Erde. In Deutschland gab es die letzte totale Sonnenfinsternis am , als der Kernschatten des Mondes über Süddeutschland und Österreich zog. Für einen Beobachter auf dem Mond wäre die Sonne dann völlig von der Erde verdeckt. Weil die Mondbahnebene gegenüber der Erdbahnebene um ca. Bei t3 verlässt der Mond den Kernschatten und bei t4 beginnt der Austritt aus dem Halbschatten der Erde.

Next

Wie entstehen Sonnen

wie entsteht eine mondfinsternis

Eine Sonnenfinsternis kann nur bei Neumond entstehen. Termine für die nächsten Mondfinsternisse Bei der letzten Finsternis am 20. Es gab noch kein Verständnis darüber, was eine Finsternis verursacht und die Menschen glaubten, Götter seien dafür verantwortlich. Stattdessen verdankt die Erde ihren Mond einer kosmischen Katastrophe, die beinahe den Planeten zerstört hätte: Kurz nachdem die Erde entstanden war, stieß sie mit einem Himmelskörper zusammen, der etwa halb so große war, wie sie selbst. Bei der Hälfte der Kernschattenfinsternisse handelt es sich wiederum um totale Mondfinsternisse. In der Mitte ballte sich die Materie besonderes stark zusammen — hier entstand die Sonne, umgeben von der restlichen Scheibe aus Staub, Eis und Gas.

Next

Totale Mondfinsternis

wie entsteht eine mondfinsternis

Je nachdem in welchem Winkel die Sonne auf den Mond scheint, sehen wir ihn als Neumond, zunehmendem Mond, Vollmond oder abnehmendem Mond. Durch diese Neigung wandert der Mond bei Vollmond überwiegend oberhalb oder unterhalb des Erdschattens, wodurch keine Mondfinsternis eintritt. Ein Teil dieses Lichts wird dann von der Mondoberfläche zurückgeworfen und trifft auf die Erde. Befindet sich der Mond nur zum Teil im Kernschatten, spricht man von einer partiellen Mondfinsternis. Bei dieser Kollision wurden Teile der Erde herausgerissen. Sonnenfinsternisse gibt es jedes Jahr mindestens zwei. Der Mond liegt dann auf einer Linie mit Sonne und Erde, so dass sich der Mond im Schatten der Erde befindet.

Next

Wie entstehen Sonnen

wie entsteht eine mondfinsternis

Natürlich muß auch der Mond nicht zentral durch den Kernschatten laufen. Dieser Durchmesser des Schattenringes entspricht etwa dem eines Mondes. Die Grafik links zeigt den Verlauf von der Erde ausgesehen. Die Sonne ist vom Mond aus betrachtet also vollständig von der Erde bedeckt. Das nennt man totale Mondfinsternis oder Mondeklipse.

Next

Entstehung einer Mondfinsternis (Niveau Sek 1)

wie entsteht eine mondfinsternis

Dann wird es natürlich auf dem Mond dunkler. Furcht und Mythologie Finsternisse wurden früher meist mit großer Furcht, stets aber mit viel Interesse beobachtet. Der Mond ist übrigens auch während der Finsternis zu sehen, da ein Teil des Sonnenlichts von der Erdatmosphäre gestreut und auf den Mond geworfen wird. Bei einer totalen Mondfinsternis befindet sich der Mond also vollständig im Kernschatten der Erde. Heute lachen wir über diesen Aberglauben. Dann ist der kreisförmige Schatten der Erde auf der Mondscheibe deutlich zu sehen.

Next

Sonnen

wie entsteht eine mondfinsternis

Die nächste totale Sonnenfinsternis gibt es in den deutschsprachigen Ländern erst wieder am. Der Himmel verdunkelte sich und erzeugte wahrhaftig eine Untergangstimmung. Wann wird das nächste Mal ein Blutmond über Deutschland am Himmel zu sehen sein? In diesem Ratgeber klären wir über das Naturschauspiel auf. Dann färbt sich der Mond wahlweise dunkelgelb, orange oder braun. Die nächste totale Mondfinsternis findet am 21. Die andere Hälfte bekommt kein Licht ab und bleibt dunkel.

Next